`Panama Robinson Inseln - für fantastische Reisen in Zentralamerika | Knecht Reisen

Robinson Inseln Reisen

Den traumhaften Sternenhimmel bewundern

Tropische Temperaturen, feiner Sandstrand und azurblaues Meer – darauf freuen sich Reisende, die in Zentralamerika auf Ferien gehen. Die Robinson Inseln haben noch mehr zu bieten als nur Sonne, Strand und angenehme Wassertemperaturen: einen traumhaften Sternenhimmel bei Nacht! An kaum einem anderen Ort der Erde funkeln die Himmelslichter so hell wie hier. Der Playa de Estrellas, was übersetzt Strand der Sterne heisst, liegt am Ende Panamas auf der Isla Colon. Reisende müssen nicht bis in die Nachtstunden warten, um hier die leuchtenden Himmelskörper zu beobachten. In dem seichten und klaren Wasser im Nordwesten der Insel leben Hunderte von Seesternen, die nicht nur Familien mit Kindern anlocken. Die bunten, etwa handgrossen Meeresbewohner können vom Ufer aus sehr gut beobachtet werden und sind ein Highlight jeder Badeferien auf den Inseln vor Panama. Unsere Panama Spezialisten kennen die schönsten Orte des Landes und beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Spezialisten-Team
Offerte
Wir freuen uns Ihnen bei Ihren Reiseplänen weiterzuhelfen und sind Ihnen für möglichst genaue Angaben dankbar.

Ein wahres Inselparadies

Das Land der Kuna – hier wirtschaften die indigenen Völker

Die Ureinwohner des Landes, die Kuna, leben und bewirtschaften den Archipel San Blas. Sie bauen Mais an und ernten Kokosnüsse. Ihre Werte und Normen unterscheiden sich von denen der traditionellen, panamaische Kultur. Möchten Sie auf einer der Eilande des Archipels Ihre Ferien verbringen, dann brauchen Sie dafür eine Genehmigung vom Dorfrat. Die wunderschönen Inseln des Küstenstreifens sind nicht vom Massentourismus überrannt. Einsame Strände und Unterkünfte im traditionellen Stil erwarten die Reisenden, die hierherkommen. Wer die Inseln besucht, sollte sich auf gar keinen Fall entgehen lassen, ein klassisches Kuna-Gericht zu probieren.

Ferien bei Einheimischen: Die Karibik von ihrer wahren Seite kennenlernen

Auch im Nationalpark Bocas del Toro begrüssen die indigenen Völker Reisende herzlich. Ferien auf einer Privatinsel, auf der die schönsten Sonnenuntergänge malerisch im Meer versinken, sind eines der traumhaften Ziele für Panama Reisen. Hier können Sie in einem landestypischen Bungalow auf Stelzen wohnen und frisch gefangene Meeresfrüchte geniessen. Um die typische Lebensweise hautnah zu erleben, laden die Ureinwohner Sie ein, mit ihnen ihre Dörfer zu besuchen. Manch ein Reisender hatte schon das Glück und wurde von dem Dorfältesten in die Verhandlungshalle der Insel eingeladen.

Authentische Inseln mit indigenem Flair laden zum Entspannen ein

Auf einer Panama Rundreise können die Inseln Aguja Island, Chichimel, El Porvenir, Guanidup Island und Yandup Island angesteuert werden. Sie sind weitere Inseln, die von dem indigenen Volk verwaltet werden. Uralte überlieferte Riten und traditionelle Tänze stehen hier genauso auf dem Programm wie erstklassige Verpflegung und Unterbringung. Auf die Insel Ukupseni kommen Sie während einer Mietwagenrundreise über eine 200 Meter lange Brücke. Die Provinz Bocas del Toro im Nordwesten von Panama überzeugt mit ihrer guten Infrastruktur viele, die durch Panama reisen. Hier haben die aus Jamaika stammenden Afropanamaer gemeinsam mit den Guyami eine Heimat gefunden. Zwischen den Bananenplantagen liegen viele kleine Orte mit idyllischen Unterkünften für Reisende. Die Robinson Inseln sind für alle geeignet, die einen perfekten Ort zum Entspannen inmitten schönster Natur erleben wollen.

Kataloge

Online blättern oder bestellen

Online blättern