Maya Ruinen, Traumstrände und Naturparadiese

Zentralamerika Reisen

Zentralamerika Reisen

Tauchen Sie ein in die Welt der Maya, baden Sie an strahlend weissen Stränden und erkunden Sie den Dschungel auf Ihren Reisen durch Zentralamerika.

Reisen nach Zentralamerika versprechen abwechslungsreiche Landschaften, historische Bauwerke und ein einzigartiges Lebensgefühl. Geografisch umfasst Zentralamerika die Landbrücke zwischen Nord- und Südamerika und damit die Länder Belize, Guatemala, El Salvador, Honduras, Nicaragua, Costa Rica, Panama sowie den südlichen Teil Mexikos. Sonnen Sie sich an den herrlichen Stränden der Atlantik- und Pazifikküste und erleben Sie die farbenfrohe Unterwasserwelt beim Tauchen. Artenreiche Regenwälder, idyllische Lagunen und tropische Mangrovenwälder laden zum Entdecken ein.

Wandeln Sie auf den Spuren der Maya

Geschichtsinteressierte werden die archäologischen Stätten der Maya lieben. Eine der berühmtesten Ruinenstädte ist Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán, wo sich die imposante Kukulcán-Pyramide befindet. Auch Tikal im nördlichen Guatemala gehört zu den architektonischen Highlights bei Reisen in Mittelamerika. Die Stätte mitten im Regenwald wurde über 1000 Jahre lang von den Maya bewohnt. Das eindrucksvollste Bauwerk ist die 47m hohe Pyramide Tempel I. In Guatemala-Stadt können Sie darüber hinaus spannende Artefakte aus der präkolumbianischen Zeit im Museo Popol Vuh bewundern. Faszinierende Maya Ruinen erwarten Sie ebenso in Copán in Honduras, rund 200km westlich der Haupstadt Tegucigalpa. Diese sind vor allem für ihre Hieroglyphentreppe bekannt. Das Gebiet der Maya erstreckte sich auch auf das heutige El Salvador. Nur 35km von San Salvador entfernt liegt das einstige Maya-Dorf Joya de Cerén, in dem Sie einen interessanten Einblick in das Leben der gewöhnlichen Leute aus der damaligen Zeit erhalten.

Die paradiesische Natur auf Rundreisen durch Zentralamerika entdecken

Neben geschichtsträchtigen Bauwerken, sind es vor allem die traumhaften Landschaften, die Reisen durch Zentralamerika zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Ein Paradies für Naturliebhaber ist Costa Rica, das rund ein Viertel seiner Landesfläche unter Naturschutz gestellt hat. Lohnenswert ist ein Ausflug in den Manuel Antonio Nationalpark an der Pazifikküste Costa Ricas. Da die Tiere hier an Menschen gewöhnt sind, stehen die Chancen gut, Affen, Faultiere und tropische Vögel zu beobachten. Wildromantische Waldlandschaften, in denen unter anderem Ameisenbären zu Hause sind, können Sie auch im Nationalpark Rincón de la Vieja erkunden. Nahe der costaricanischen Hauptstadt San José befindet sich der Vulkan Poás mit seinem türkisblauen Kratersee und idyllischen Wanderwegen. Von Managua in Nicaragua aus empfiehlt sich ein Ausflug zur Laguna de Apoyo. Die Lagune mit ihrem warmen, sauberen Wasser lädt zum Schwimmen und Kanufahren ein.

Aktivferien in Mittelamerika

Reisen in Zentralamerika sind ideal für alle jene, die gerne an der frischen Luft sind. Die reizvollen, tropischen Landschaften verführen zum Wandern. Fantastische Wanderwege finden Sie in den zahlreichen Nationalparks der Region, beispielsweise im Corcovado-Nationalpark auf der Halbinsel Osa im Südwesten Costa Ricas. Hier lassen Mangroven, Berg- und Tieflandregenwälder Urlauberherzen höher schlagen. Da Mittelamerika sehr reich an Gewässern ist, können Sie vielerorts Kajaktouren unternehmen. Paddeln Sie beispielsweise durch den Tortuguero-Nationalpark an der Atlantikküste Costa Ricas, wo Meeresschildkröten und Krokodile heimisch sind, oder bestaunen Sie die Vogelvielfalt im Biosphärenreservat Sian Ka’an in Südmexiko. Wer in Zentralamerika gerne tauchen möchte, der wird die San Blas Inseln vor der Karibikküste Panamas lieben. Die Inselchen verzaubern ihre Besucher mit puderzuckerweissen Stränden und bunten Korallenriffen. Vor Belize lädt das zweitgrösste Barriereriff der Erde zum Erleben der Unterwasserwelt ein, und vor der mexikanischen Isla Holbox können Sie in den Sommermonaten mit Walhaien schnorcheln.

Welches ist die beste Reisezeit für Zentralamerika?

Das Klima in Zentralamerika ist subtropisch bis tropisch. Ausser in den Gebirgslagen sind die Temepraturen ganzjährig sehr warm, weshalb Sie zu jeder Jahreszeit nach Zentralamerika reisen können. Unterschieden wird im Allgemeinen in eine Regenzeit im Sommer und eine Trockenzeit im Winter. Als beste Reisezeit für Zentralamerika gelten demnach die Wintermonate November bis März. In dieser Periode können Sie die historischen Sehenswürdigkeiten, Bilderbuchstrände und Nationalparks bei schönstem Sonnenschein geniessen.

Weiterlesen Ausblenden
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reisetipps

Reise Highlight

Ihre Suche wird im Hintergrund ausgeführt.

62 Treffer gefunden

Costa Rica » San Jose
17 Tage
Diese Reise ist speziell für Familien zusammengestellt, um auch Kindern die Möglichkeit zu geben Costa Rica und seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, fantastische Landschaften und die freundliche Art der „Ticos"...
ab CHF 2‘910
Zum Angebot
Panama » Panama
8 Tage
Ein Streifzug durch die quicklebendige Stadt Panama City, eine Wanderung im Vulkantal El Valle de Antón, eine Bootsfahrt auf dem Gatún-See und der weltbekannte Panama-Kanal bilden eine Auswahl an Höhepunkten,...
ab CHF 1‘960
Zum Angebot
Guatemala » Antigua
21 Tage
Von den charmanten Kopfsteinpflastern Antiguas in den Regenwald Costa Ricas - weg von den touristischen Hauptstrassen, entdecken Sie die Farben und die Seele Mittelamerikas. Erforschen Sie die alten Mayaruinen von...
ab CHF 2‘119
Zum Angebot
Costa Rica » San Jose
16 Tage
Die drei südlichen Nachbarländer Zentralamerikas einen ihr Naturreichtum und die enorme Artenvielfalt. Erlebe verschiedene Klima- und Vegetationsformen wie den höhergelegenen Nebelwald, das karibische Tiefland und die eher gemässigte bis trockene...
ab CHF 6‘900
Zum Angebot
Honduras » Cortes
7 Tage
Erleben Sie die Vielfalt von Honduras: Die berühmten Ruinen von Copán und die faszinierende Natur der drei bekanntesten Nationalparks.
ab CHF 1‘240
Zum Angebot

Aus dem Magazin Reisewelten

 
Ich bahne mir einen Weg durch das lebhafte Treiben des Mercado Central, des Zentralmarkts in San José, durch enge Gassen, in denen Händler frisch...
Mehr informationen
Die Ticos, wie sich die Costa Ricaner nennen, sind die glücklichsten Menschen der Welt – zumindest laut dem Happy Planet Index. Kein Wunder...
Mehr informationen
Mehr Artikel Reisemagazin abbonieren

Beliebte Zentralamerika Reisen unserer Kunden

Gratis Katalogbestellung