`Privatreise Durch die Atacama Wüste nach Salta ab Calama | Knecht Reisen

Privatreise Durch die Atacama Wüste nach Salta ab Calama

Diese Tour führt Sie von der trockendsten Wüste der Welt - der Atacama Wüste über Hochwüsten und atemberaubende Landschaften nach Salta, der Perle Argentiniens.
Privatreise Durch die Atacama Wüste nach Salta ab Calama
Preis auf Anfrage
ab Calama bis Salta
Highlights:
- Salar de Atacama Salzsee
- Einmalige Aussicht über das Tal Valle de la Luna
- Ausflug in die Schluchtenlandschaft der Quebrada de Humahuaca
- El Tatio Geysire
Icon calendar 7 Tage / 6 Nächte

Reiseprogramm

1. Tag Calama - San Pedro de Atacama (F)

Transfer zum Hotel in San Pedro de Atacama.

2. Tag Regenbogental - Salar de Atacama (F)

Der Morgen beginnt mit einem Besuch der Felszeichnungen von Yerbas Buenas, Bilder von Tieren, Menschen und geometrischen Figuren, die von den Atacameños hier vor langer Zeit hinterlassen wurden. Danach wird das Dörfchen Rio Grande besichtigt, bevor der Spaziergang im „Valle Arcoiris” (Regenbogental) beginnt. Dieses Tal trägt seinen Namen zu recht, denn die bizarren Felsformationen, -Wände und -Säulen, vom scharfen Wüstenwind geschliffen, leuchten in den verschiedensten Farben, von tiefrot über weiss bis smaragdgrün; ein faszinierendes Erlebnis. Am Nachmittag brechen Sie zum Salar de Atacama auf, einem Salzsee von gigantischen Ausmassen: 3000km²! An der Oberfläche befindet sich, durch die Verdunstung des Wassers, eine dicke Schicht heller Salzkristalle. Hier liegen die weltweit grössten Lithium-Lagerstätten, aber der Salar ist auch Heimat verschiedenster Flamingo-Arten.

3. Tag El Tatio Geysire und Mondtal (F)

Wer die Geysire von El Tatio in Aktion erleben möchte, muss früh aufstehen, denn wenn die Morgensonne über den in mehr als 4300m Höhe gelegenen heissen Quellen aufgeht, steigen die Fontänen bis zu 10 Meter hoch. Das Licht der aufgehenden Sonne, das die zischenden Fontänen der Geysire streift und in vielen Farben leuchten lässt, bildet dann einen starken Kontrast zu den aufsteigenden Dampfsäulen und den umliegenden Gipfeln. Gegen Abend fahren Sie ins Valle de la Luna, eines der bekanntesten Ausflugsziele zwischen Calama und San Pedro. Dieser Ausflug in die raue Schönheit der Atacamawüste beginnt mit der Abenddämmerung. Seltsame Salz- und Felsformationen inmitten vegetationsloser Sandlandschaft und der Licancabur-Vulkan im Hintergrund verleihen dem Tal tatsächlich das Aussehen einer Mondlandschaft. Nach einer Führung vorbei an bizarren Stein- und Salzformationen erklimmen Sie einen Aussichtspunkt auf einer riesigen Sanddüne, von wo aus man eine atemberaubende Sicht auf das Tal und den Vulkan hat. Nach Sonnenuntergang Rückfahrt nach San Pedro de Atacama.

4. Tag San Pedro de Atacama - Purmamarca (F)

Die Reise führt Sie heute durch wilde Felsformationen in Richtung Süden zur Grenze Paso Jama. Unterwegs überqueren Sie den bekannten Salzsee „Salinas Grandes” und sehen viele bezaubernde Hochlandlagunen. Gegen Abend erreichen Sie Ihre Unterkunft in Purmamarca.

5. Tag Purmamarca - Humahuaca (F)

Ausflug in die etwa 170km lange Schluchtenlandschaft der „Quebrada de Humahuaca”, die in allen erdenklichen Farben leuchtet. Riesige Kandelaberkakteen beherrschen die Landschaft. Unterwegs besuchen Sie unter anderem die Inkafestung von Tilcara und die koloniale Kirche von Uquia mit den bekannten Malereien im Cuzco-Stil. Gegen Abend Ankunft in Salta.

6. Tag Salta (F)

Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie zum Beispiel einen Tagesausflug nach Cafayate, dem bekannten Anbaugebiet für Süssweine (fakultativ). Der Weinbau profitiert vom milden und trockenen Klima und der hohen Anzahl an Sonnentagen.

7. Tag Salta (F)

Transfer zum Flughafen von Salta.

Preise
7 Tage / 6 Nächte Preis auf Anfrage