Camping-Abenteuer Namibia

Flagge Namibia

Camping-Abenteuer Namibia

Eine sehr beliebte und günstige Art Namibia zu entdecken ist mit einem ausgerüsteten Fahrzeug und vorgebuchten Campingplätzen. Entdecken Sie zahlreiche Höhepunkte auf einer abenteuerlichen Reise.
Daten
ab Preis in CHF p.P.
Termine & Preise
tägliche Anreise
Daten
ab Preis in CHF p.P.
01.11.2018 - 31.10.2019
ab CHF 945
Reisebüro
Filialleiterin
Weitere Spezialisten

Reiseprogramm
Camping-Abenteuer Namibia

1. Tag Windhoek (ca. 50 km)
Nach Ankunft übernehmen Sie Ihren ausgerüsteten Mietwagen und fahren nach Windhoek. Übernachtung Arrebbusch Travel Lodge o.ä.

2. Tag Kalahari Wüste (ca. 280 km)
Sie starten heute Ihr Abenteuer Richtung Süden in die Kalahari Wüste. Vom Campingplatz sieht man auf das Wasserloch, welches zahlreich Antilopen anzieht. Übernachtung Bagatelle Kalahari Campingplatz o.ä.

3. - 4. Tag Fish River Canyon (ca. 370 km)
Besuchen Sie unterwegs den imposanten Köcherbaumwald bei Keetmanshoop bevor Sie Ihren Campingplatz in der Nähe des Fish River Canyons erreichen. Am nächsten Tag haben Sie Zeit den Canyon bei einer Rundfahrt oder Wanderung zu bestaunen. Übernachtungen Canyon Roadhouse Campingplatz o.ä.

5. Tag Lüderitz (ca. 385 km)
Ihre Reise führt Sie weiter in die Namib Wüste, welche die artenreichste Wüste der Welt verkörpert. Ihre Unterkunft befindet sich direkt am Atlantischen Ozean in Lüderitz. Besuchen Sie unterwegs die Naute Kristall Distillerie mit Verkostung lokaler Gins oder bestaunen Sie die Wildpferde bei Aus. Übernachtung Kratzplatz Guesthouse o.ä.

6. - 7. Tag Namib Naukluft Park (ca. 210 km)
Heute fahren Sie durch die weiten Flächen der Namib Wüste an den Rand des Namib Naukluft Parks. Auf einer Wanderung oder Naturfahrt können Sie die ergreifende Berglandschaft erforschen. Übernachtung Namtib Biosphere - Little Hunters Rest Campingplatz o.ä.

8. - 9. Tag Sossusvlei (ca. 250 km)
Auf dem Weg nach Sossusvlei, zu den höchsten Dünen der Welt, fahren Sie durch ganz unterschiedliche Landschaften. Bei Sonnenaufgang widerspiegeln sich die Dünen in unvergleichbare, intensive orange und rote Farbtöne und bieten ein selten gesehenes Naturerlebnis. Übernachtungen Sesriem oder Oasis Campingplatz o.ä.

10. - 11. Tag Swakopmund (ca. 340 km)
Weiter geht Ihre Reise an die Atlantikküste nach Swakopmund, wo zahlreiche Aktivitäten wie Bootsfahrten, Quadbiking, Sandboarding, etc. auf Sie warten. Das Städtchen bietet aber auch hübsche Cafés und Restaurants, die zum Entspannen einladen. Übernachtungen Orange House o.ä.

12. Tag Damaraland (ca. 310 km)
Sie verlassen die Küstenregion und fahren ins Landesinnere. Das einzigartige Damaraland ist für seine geologische Vielfalt und die ausgeprägten Felsformationen bekannt. Übernachtung Madisa Campingplatz o.ä.

13. - 14. Tag Kaokoveld (ca. 210 km)
Heute Morgen haben Sie Zeit die Sehenswürdigkeiten in der Region von Twyfelfontein wie den versteinerten Wald, diverse eindrückliche Felsmalereien oder die Orgelpfeifen zu besuchen. Anschliessend fahren Sie weiter zum Kaokoveld, welches für seine unberührte Natur, riesige Bergzüge und majestätischen Baobab Bäume bekannt ist. Hier ist auch die Himba Bevölkerung heimisch, die Sie bestimmt während Ihrer Reise antreffen und Einblick in ihre Traditionen geben. Übernachtungen Khowarib Schlucht Campingplatz o.ä.

15. - 16. Tag Eupupa Falls (ca. 340 km)
Weiter nördlich fahren Sie durch eine Landschaft mit unzähligen, grossen Baobab- Bäumen. Sie erreichen die Epupa Falls, ein spektakuläres Wasserspiel. Optionale Aktivitäten wie der Besuch eines Himba Dorfes, Naturspaziergänge oder Vogelbeobachtungen können unternommen werden. Übernachtungen Epupa Campingplatz o.ä.

17. Tag Kaokoveld (ca. 180 km)
Sie reisen Richtung Süden nach Opuwo. Unterwegs sehen Sie mit etwas Glück diverse Antilopen wie Oryx, Springbok und Kudu. Besuchen Sie kurz vor Opuwo das Himba Museum. Übernachtung Opuwo Country Lodge Campingplatz o.ä.

18. - 20. Tag Etosha Nationalpark (ca. 460 km)
Der Etosha Nationalpark bietet eine einzigartige Wildbeobachtungsmöglichkeit. Entlang der Etosha Salzpfanne befinden sich zahlreiche Wasserlöcher, an welchen sich die Tiere versammeln. Bei Ihrem Camp befindet sich eine beleuchtete Wasserstelle, damit Sie auch bei Dämmerung die Tiere beobachten können. Übernachtungen NWR Campingplatz o.ä.

21. Tag Waterberg Plateau (ca. 380 km)
Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise zum Waterberg Plateau. Abgesehen von seinem attraktiven Erscheinungsbild bietet der Waterberg auch ein sehr wichtiges Schutzgebiet für bedrohte Tiere wie das Breit- und Spitzmaulnashorn. Wildbeobachtungsfahrten werden angeboten und diverse Wanderwege stehen zur Verfügung. Übernachtung Okonjima oder Waterberg Campingplatz o.ä.

22. Tag Windhoek (ca. 275 km)
Ihr Abenteuer endet in Windhoek. Lassen Sie bei einem entspannten Abend die Reise Revue passieren. Übernachtung River Crossing Lodge o.ä.

23. Tag Windhoek (ca. 50 km)
Im Verlauf des Tages, Rückgabe Ihres Mietwagens. Ende der Reise oder individuelle Verlängerung.

Ausblenden

Spezialisten Kontaktieren

  30x in der schweiz